Baumbestattung – Letzte Ruhe an den Wurzeln eines Baums

Sie interessieren sich für eine alternative Bestattungsform in der Natur? Neben den klassischen Bestattungsarten, wie zum Beispiel der Erdbestattung und der Feuerbestattung, gibt es noch viele weitere Möglichkeiten für eine Beisetzung. Eine davon ist die Baumbestattung. Diese ist, wie die Seebestattung oder Wiesenbestattung, eine Form der Naturbestattung. 



Wir, Ihr Bestattungsinstitut Nagel, begleiten Sie von der Vorsorge bis zur Baumbestattung in Stutensee, Karlsruhe, Linkenheim-Hochstetten sowie dem Landkreis und stehen Ihnen bei all Ihren Fragen zur Seite.

Im Todesfall sind wir für Sie da und unterstützen Sie in sämtlichen Angelegenheiten rund um die Baumbestattung. 

Rufen Sie uns gerne an: 07249 / 3874055



Baumgräber – eine natürliche Alternative

Baumgräber sind eine natürliche und würdevolle Alternative zu den bislang gewohnten Bestattungsritualen. Sie sind sowohl ökologisch als auch nachhaltig und erfahren eine immer größere Nachfrage.

Besonders für naturverbundene Menschen und Waldliebhaber ist eine Baumbestattung, welche auch als Waldbestattung oder als Friedwald-Bestattung bekannt ist, eine passende Alternative.



Wie läuft eine Baumbestattung ab?

Voraussetzung einer Baumbestattung ist eine Kremierung des Verstorbenen. Die Asche der verstorbenen Person wird dann in eine biologisch abbaubare Urne im Bereich der Wurzeln des Baumes beigesetzt. 

Nur in seltenen Fällen wird eine Baumbestattung auch als Erdbestattung (mit Sarg) angeboten. Dies liegt daran, dass es schwieriger ist, einen Sarg unter einen Baum beizusetzen, ohne dabei die Wurzeln des Baumes zu beschädigen.

Eine Baumbestattung ist ein schönes Symbol für die Unsterblichkeit des Verstorbenen: Durch die Beisetzung im Wurzelbereich geht der Verstorbene in Form von Asche wieder in den natürlichen Kreislauf ein. Der Verstorbene kann entweder an einem Gemeinschaftsbaum, einem Einzel- oder Familienbaum beigesetzt werden.



Vorteile eines Baumgrabs

Bei einer Baumbestattung sind die Gebühren für die Beisetzung meist geringer als bei anderen Bestattungsformen. Zudem entfällt die Grabpflege, was die Hinterbliebenen entlastet. Denn bei einem Baumgrab schmückt und pflegt die Natur die Ruhestätte. 

Auf einem Waldfriedhof gibt es keine Grabsteine und das Baumgrab wird auch nicht mit Blumen oder Gestecken gestaltet. In den meisten Fällen wird am Baum eine Namenstafel angebracht, die auf die Grabstätte hinweist. 

Auch für die Hinterbliebenen ist ein Baumgrab ein schöne Bestattungsart, denn diese haben einen ruhigen Ort in der Natur, an den sie sich zurückziehen und dem Verstorbenen gedenken können.



Wo gibt es Baumbestattungen?

Baumbestattungen sind auf Waldfriedhöfen sowie auf zahlreichen städtischen Friedhöfen möglich. In Deutschland gibt es hiervon rund 160. Bestattungswälder werden von privaten Unternehmen wie FriedWald und RuheForst oder aber auch Kommunen wie zum Beispiel Friedpark und selten auch von Kirchen betrieben.

FriedWälder sind naturbelassene und idyllische Waldareale, deren Fortbestand durch ein auf 99 Jahre angelegtes, waldschonendes Baumbestattungskonzept gesichert ist. Beim RuheForst besteht zudem die Möglichkeit einer Beisetzung unter Steinen oder Sträuchern.



Baumbestattungen mit uns, Ihrem Bestattungsinstitut Nagel

Gerne finden wir den passenden Friedhof in Ihrer Umgebung, der auch Baumplätze anbietet oder einen FriedWald und sprechen mit dem Betreiber den Termin für die Baumbestattung ab.

Die Trauerfeier vor der Beisetzung kann ebenso individuell wie die Baumbestattung gestaltet werden. Wenn Sie möchten, können Sie in unserem Abschiedsraum in Stutensee bei einer persönlichen Trauerfeier in aller Ruhe Abschied nehmen. Dieser bietet Platz für bis zu 20 Personen. 



Bestattungsvorsorge

Sie möchten eine Baumbestattung planen oder interessieren sich für eine Bestattungsvorsorge? Wenn Sie sich bereits zu Lebzeiten für ein Baumgrab entscheiden, können Sie nicht nur den Ort, sondern auch einen Baum für Ihre Beisetzung aussuchen.

Gerne sprechen wir mit Ihnen über das Thema Baumbestattung, informieren Sie über den Ablauf sowie die Beerdigungskosten und sprechen mit Ihnen über Ihre persönliche Bestattungsvorsorge. Ihre Wünsche für Ihre Baumbestattung werden in einem Beglaubigungsvermerk vom Notar festgehalten. 



Ihre Fragen zur Baumbestattung beantworten wir gerne persönlich oder bei einem Telefongespräch. 

Sie können jederzeit Kontakt zu uns aufnehmen: 07249 / 3874055

Wir sind in Stutensee, Karlsruhe, Linkenheim-Hochstetten sowie der umliegenden Region für Sie da.